Pressespiegel 2019

 

PRESSESPIEGEL 2020

 

Pressespiegel 2021

 

Pressespiegel 2022

 

LANDESKONGRESS DER LUXEMBURGER WANDERSPORTFEDERATION FLMP 2022

Veröffentlicht: MyWort am Mittwoch, 2. März 2022 um 13:53

Gilsdorf, Bettendorf, Luxemburg

55232905c2670045bf71368da18a3b4c5d38_.jpeg

 

Kürzlich fand der ordentliche Kongress des Luxemburger Wandersportverbandes FLMP in Gilsdorf statt.

Nachdem der von Hubert Braquet vorbildlich präparierte Wanderkalender für das Jahr 2023 verabschiedet war, konnte Präsident Romain Buschmann ein Rück- und Ausblick auf die aktuelle Situation des Wandersports werfen. Nach zwei relativ bitteren Jahren blickt er mit Zuversicht in die Zukunft. Er bedankte sich bei allen Vereinen und Organisatoren, welche trotz zahlreichen Restriktionen ihre Wanderungen organisiert haben ebenso wie bei allen Teilnehmern.

Stolz zeigte sich der FLMP-Präsident über die vielen zusätzlichen Wanderangebote, welche seit Beginn der Pandemie stets erweitert wurden und von ausländischen Wanderer und Verbänden fast neidisch begutachtet werden.

Ins Auge gefasst werden für die nahe Zukunft der Ausbau der sozialen Kontakte bei den traditionellen IVV-Wanderungen, neue Wanderangebote für Kinder und Familien sowie die Unterstützung von Umweltprojekten durch Anpflanzen von jeweils einem Baum pro IVV-Wanderung.

FLMP-Generalsekretär Georges Kintziger blickte nochmals auf die verschiedenen Organisationen der letztjährigen 50-Jahr-Feier des Luxemburger Verbandes zurück bevor er die Bilanz der Wanderungen des vergangenen Jahres vorlegte. Über 24.000 Teilnehmer bei 53 IVV-Organisationen, 1.500 Wanderer bei 65 geführten Wanderungen und fast 6.500 Freizeitsportler auf den 25 Permanenten Wanderwegen sowie eine rege Teilnahmen an den verschiedenen Cups & Trails, dies ist in groben Zügen die Zusammenfassung der Wanderaktivitäten des vergangenen Jahres. Die Anzahl der über 4.000 Wanderlizenzen blieb praktisch unverändert zum Vorjahr, der Altersdurchschnitt stieg leicht auf jetzt 48,5 Jahre.

Abschließend erklärte der Generalsekretär, dass der Luxemburgische Wandersportverband auch gut auf internationaler Ebene vertreten ist, dies nachdem Romain Buschmann im Oktober den Vorsitz des IVV-Europa übernommen hat und Georges Kintziger den Posten des Generalsekretärs in demselben Gremium besetzt.

Die Feierlichkeiten des letzten Jahres haben ein leichtes Defizit in der Jahresbilanz erbracht, eine exakte Kassenführung wurde dem Kassierer jedoch von den Kassenprüfern bestätigt.

Die beiden kooptierten Mitglieder Marc Troes im Verwaltungsrat und Claudine Graglia in der Finanzkommission wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

In kurzen Worten begrüßte José Vaz do Rio, erster Schöffe der Gemeinde Bettendorf die Delegierten und wünschen dem Kongress seinen verdienten Erfolg bevor der FLMP-Ehrenpräsident Léon Gryseleyn den Verband für seinen unermüdlichen Einsatz lobte.

Einstimmig wurden zwei neue Vereine in den Verband aufgenommen, die Amicale Asazzenter Diekirch sowie der Tischtennisverein Hostert/Folschette zählen ab jetzt zur großen Wandersportgemeinschaft.

Ausrichter des nächsten Kongresses der FLMP im Jahr 2023 wird der Cercle Pédestre Larochette sein, der Nationale Wandersporttag 2023 wird vom Footing Club Itzig übernommen und der Young Walkers Day wird in Gasperich stattfinden.

Abschließend ehrte FLMP-Präsident die letztes Jahr ausgeschiedenen Verwaltungsrats-mitglieder Pierrette Linden, Marcel Meier und Raymond Muller ebenso wie die administrative Sekretärin Pia Kintziger für 15 verdienstvolle Arbeitsjahre bei der FLMP. Pia und Georges Kintziger wurden weiterhin mit einem Geschenk bedacht für jahrelangen Einsatz bei allen Yuppi-Walks.

Ein von der Gemeindeverwaltung Bettendorf angebotener Ehrenwein schloss diesen Kongress ab.

Link: MyWort Artikel