FLMP-ÉISLEK-PIED - CUP LUXEMBURG REGLEMENT

FLMP-ÉISLEK-PIED - CUP LUXEMBURG REGLEMENT
Mit der Einschreibung erkennt der Teilnehmer die Richtlinien des IVV und der FLMP sowie
die Bedingungen dieses Reglements an.
 
Start- und Ziel: an einem beliebigen Platz des jeweiligen Éislek-Pad. Insgesamt werden
aktuell 18 verschiedene Wanderstrecken angeboten.
 
Startzeiten: Ganzjährig begehbar, im Winter sowie in Jagdperioden gegebenenfalls nur
teilweise. Eventuelle Sperrungen werden jeweils aktuell auf www.geoportail.lu angezeigt.
 
Zeitlimit: Unbegrenzt ab dem 1. Juni 2022.
 
Streckenlänge: Die Streckenlängen variieren zwischen 7 und 20 Kilometer. Die Reihenfolge der Wege kann vom Teilnehmer selbst festgelegt werden. Jede Strecke kann nur einmal für den Cup erwandert werden. Alle Strecken sind aktualisiert im Internet unter www.geoportail.lu zu finden. (Layer: Thema Tourismus – Wandern – Wander-Highlights - Éislek-Pied)
Es gilt immer der offiziellen Beschilderung zu folgen.
 
Versicherung: Es besteht keine zusätzliche Unfallversicherung für teilnehmende Wanderer.
 
Kontrollen: Die Kontrollen sind nur digital möglich durch das Aufzeichnen in einer sogenannten Wander-App (Komoot, Wikiloc, ViewRanger, usw). Die Kontrollbeweise gelten jeweils nur für eine Person. Gemeinsame Aufzeichnungen für Familienmitglieder werden toleriert. Die Kontrollbeweise müssen dem ausgefüllten Pass beigefügt werden und werden zusammen an folgende Adresse geschickt: kintzro@pt.lu Alle Belege werden von den WF Bettendorf an die FLMP weitergeleitet.

IVV Wertung: Der FLMP-Éislek-Pied-Cup wird in einer einzigen Stufe ausgetragen. Es müssen alle Éislek-Pied gewandert werden.
 
Nach Überweisung einer Teilnahmegebühr von 20.- € auf das Konto der FLMP LU90 1111 0469
4089 0000 wird dem Wanderer der digitale Pass für die Éislek-Pied per Email zugestellt.
 
Die IVV Wertungsstempel werden nach allen absolvierten Wanderungen erteilt, dies nach Vorlage von den Kontrollbeweisen.
 
In das IVV-Wertungsheft (Kilometerwertung) werden 220 Kilometer eingetragen. In das IVV-Wertungsheft (Teilnahmewertung) wird für jede Strecke eine Teilnahme eingetragen, also 18 Teilnahmen.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.
 
Ehrungen: Nach Vorlage des Teilnahmepasses sowie der jeweiligen Kontrollbeweise an das Sekretariat des Luxemburgischen Wandersportverbandes FLMP, Postfach 56, L-9201 Diekirch (Luxbg) wird dem Wanderer über das FLMP-Sekretariat eine Urkunde und ein Aufnäher zugestellt.
 
Hinweis: Der Verwaltungsrat der FLMP behält sich das Recht vor, im Falle von Betrug oder versuchtem Betrug, die betroffene Person zu verwarnen und im Wiederholungsfall von allen FLMP-Wertungen und Cups auszuschließen.